• 30 Jan 2009

Innovation der CeBIT 2009

113060 Thumbw200 Preview Event Communication in Innovation der CeBIT 2009

Auch in diesem Jahr öffnet die CeBIT in Hannover wieder vom 01. bis 08. März ihre Pforten, um das zu zeigen, was zur Darstellung digitaler Lösungen aus der Informations- und Kommunikationstechnik für die Arbeits- und Lebenswelt unbedingt notwendig ist 😉


Journalisten unterschiedlichster Medien aus dem In- und Ausland haben sich auf dem „CeBIT-PreView“ in München und Hamburg über die CeBIT-Neuheiten 2009 jetzt schon informiert und den „PreView Award vergeben. Die eindruckvolle Trophäe wurde an die innovativste Idee der „wichtigsten“ Aussteller vergeben.


Platz 1 und 2 wurde an die Firma ASUS (http://de.asus.com/) für den Eee PC T91 und das Eee Keyboard (Platz 1) vergeben. Nun das Keyboard kann natürlich mehr als eine herkömmliche Tasttatur. Die Entwickler haben direkt den ganzen PC und den Monotor dazu gepackt. Was dann sehr kompakt und für den flexiblen Einsatz hervorragend geeignet ist.

weiter lesen»

  • 29 Jan 2009

Videothek ohne monatliche Kosten

Die HAMA  Multimedia- Station macht die „Online-Videothek“ überflüssig und erlaubt bequem alle Daten vom PC, Speicherkarten, DVD oder USB Stick auf dem TV darzustellen.

Die Firma Hama aus dem bayrischen Monheim stellt zur CeBit 2009 eine Multimediazentrale für das Wohnzimmer vor, die alle Vorzüge einer „Online-Videothek“ in den Schatten stellt.

Wer schon mal von Euch eine Online Videothek ausprobiert hat, weiß wovon ich spreche. Uraltfilme, unendliche Wartezeiten (trotz DSL 2000) und an den spannendsten Stellen lädt das System bzw. startet ein Polling. Nach einem Film habe ich mit großem Aufwand und viel Ärger, den Probemonat von Maxdome beendet. Sollte ich irgendwann Zeit haben, werde ich meine private DVD Sammlung mit wirklich aktuellen Film, auf meinen PC kopieren. Mit der Zentrale von Hama wird mein PC dann zur „Privat-Videothek“, die ich aber störungsfrei abrufen kann.

weiter lesen»






  • 28 Jan 2009

iPhone-Patent für Apple

Iphone1-150x146 in iPhone-Patent für AppleGestern noch über eine modifizierte Firmware für Google Android Betriebssystem gesprochen, welche die iPhone Touchscreen-Funktionalitäten auf das T-Mobile G1 bringt, schon kommt die nächste Meldung aus dem iPhone Lager: Apple erhält nach zwei Jahren das Patent auf die Benutzeroberfläche des iPhones. Na dann mal herzlichen Glückwunsch! Apple wird sich riesig freuen, denn schon sitzen die ersten Hersteller in den Startlöchern, um Details der Multi-Touch-Funktionalitäten auf ihre Displays zu übernehmen.
weiter lesen»

  • 27 Jan 2009

Modifizierte Firmware für T-Mobiles Google Handy G1

T-mobile-g1-150x110 in Modifizierte Firmware für T-Mobiles Google Handy G1Das das Apple iPhone mit umfangreichen Multi-Touch-Funktionen ausgestattet ist, ist ja nichts neues. Weniger bekannt ist, dass das Display von T-Mobiles Google Android Handy G1 von Hause aus auch Multi-Touch fähig ist, aber das Betriebssystem Android leider keine Multi-Touch Display Funktionen unterstützt. Schade aber auch, doch Android ist Open-Source, von daher war sicher das es nur ein Frage der Zeit ist, bis eine modifizierte Firmware das Licht der Welt erblickt. Luke Hutchison hat sich der Programmierung angenommen und eine modifizierte Firmware mit genau diesen Funktionen veröffentlicht. In seinem Blog erklärt er ausführlich welche Änderungen an der G1-Software vorgenommen wurden. Kurz gefasst: Hutchison modifizierte den Android-Kernel, den Browser und Google Maps so, dass sie sich nun mit den typischen iPhone-Gesten bedienen lassen.

Aber Achtung: Die Installation der veränderten Firmware kann das G1 komplett unbrauchbar machen, d.h. es ist nur etwas für exprementierfreudige Bastler die keinen Wert auf eine Garantie legen, denn die erlischt schlagartig mit der Installation.

In folgendem Video seht Ihr die Features der modifizierten Firmware:
0 in Modifizierte Firmware für T-Mobiles Google Handy G1

Lust bekommen auf die modifizierte Firmware? Hier ist der Download.