Erde-Mars und zurück mit Google Earth 5.0


Google-earth-50-s-300x264 in Erde-Mars und zurück mit Google Earth 5.0Beim jetzigen Wetter macht es Spaß, einen kleinen „Weltausflug“ mit Google Earth zu unternehmen. Erstaunlich, was Google wieder in die neue Version Google Earth 5.0 gepackt hat. Nachdem ich mir den Ticketschalter am Eifelturm näher angeschaut habe, „flog“ ich kurz nach Florida um mir die Tauchgründe des „Florida Reefs“  anzusehen. Über die Malediven ging es dann zum Mars.

Google-earth-sky-300x264 in Erde-Mars und zurück mit Google Earth 5.0

Google Earth der Himmel

Die neue Version Google Earth 5.0 bewegt sich nicht mehr nur allein auf Mutter Erde, sondern taucht erstmals in die sieben Weltmeere hinab. Und nicht nur das, mit Google Earth 5.0 heben die Nutzer sogar Richtung Weltraum ab und entdecken unseren Nachbarplaneten Mars. Wer das Planeten-Symbol anklickt, findet Karten, Bilder und 3D-Animationen vom roten Planeten, die das Ergebnis vergangener Marsmissionen sind.

Neue Eindrücke von unserem blauen Planeten eröffnen sich dem Nutzer, wenn er erstmals mit Google Earth 5.0 auf dem realistisch nachgebildeten Meeresgrund spazieren geht. Hintergrundinformationen zu Meeresthemen, zum Teil bisher unveröffentlichtes Filmmaterial und Bilder, die von der Zeitschrift National Geographic, der Cousteau Society und der BBC beigesteuert wurden, begleiten den Nutzer auf seiner Entdeckungsreise. Die Taucher und Surfer dieser Welt können sich die besten Gebiete für ihren Sport anzeigen lassen und eigene Bilder und Notizen hinzufügen. Nicht nur für Taucher dürften die mehr als 100 mit Bildern dokumentierten Wracks interessant sein.

Google-earth-mars-300x264 in Erde-Mars und zurück mit Google Earth 5.0

Google Earth Ausflug zum Mars

Eine weitere Neuheit verbirgt sich hinter dem Uhr-Symbol. Denn mit diesem beginnt eine virtuelle Zeitreise. Der Nutzer kann sich auf dem eingeblendeten Zeitstrahl ältere Satellitenansichten des jeweiligen Standortes anschauen und so dessen Veränderungen verfolgen. Für einige Städte der USA wurden sogar Luftaufnahmen aus den 1940er Jahren eingefügt.

Kostenlos downloaden unter Google Earth


0 in Erde-Mars und zurück mit Google Earth 5.0



Weitere interessante Artikel:
  • » Spezielle Tresore für den IT-Bereich
  • » Notebooks zum Superpreis - Coupon Wahnsinn auch in Deutschland?
  • » Die "Finger-Maus" ist da!
  • » Die private „Drohne“ für Hobbyfilmer
  • » Geschenkt: Elektrisches Zigarettenset

  • Artikel-Tags: ,


    Lesenswert:



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Noch kein Kommentar vorhanden, schreibe Du den ersten!

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht