Günstiges Surfen im Ausland: Mobiles Internet weltweit


[Trigami-Anzeige]

Logo in Günstiges Surfen im Ausland: Mobiles Internet weltweit Mit Smartphone, iPAD oder einfach einem Netbook / Laptop kommt man jetzt auch weltweit sehr günstig ins Netz. Wer öfters unterwegs ist, sei es privat oder geschäftlich, der kann mit abroadband bis zu 80% beim Surfen im Ausland sparen.

Ein MB kostet in über 50 Ländern, immer 0,59 €. Ein MB ist genug für das versenden von 40 Textmails, 80-mal bei Google suchen oder 5-mal bei Facebook vorbeischauen. 4 Minuten mobile Skype Call sind auch für 0,59 € drin.

Der Vergleich lohnt sich. Dazu findet man auf der abroadband.com Seite unter Vergleichsapplikationen eine Dropdown Auswahlliste, mit dem direkten vergleich von Tarifen vieler Anbieter. Das Angebot von abroadband.com lässt sich auf allen Netzen verwenden, dabei bucht sich die abroadband SIM Karte automatisch ein. Leichter geht es nicht: Plug and Play. Aber welcher Surftype bin ich und was kostet dann mein mobiles Internet im Ausland?

Laenderuebersicht-180x85 in Günstiges Surfen im Ausland: Mobiles Internet weltweitBei 0,59 € / MB und in über 50 Ländern, lohnt sich schon mal etwas tiefer in die Materie des immer beliebteren mobilen Internets einzusteigen. Über 5 Millionen Menschen in Deutschland (Europa: 71 Millionen) sind täglich durchschnittlich eine Stunde mobil im Internet unterwegs. Die Tendenz ist steigend und mit der ungebrochenen Reiselust der Deutschen, wird auch ein mobiles kostengünstiges Datenroaming, zur Nutzung des Internets notwendig. Dabei kommt es auf ein kundenorientiertes flexibles System an, bei dem man immer, wo und wann man will, ins Internet gehen kann.

Gezahlt wird bei abroadband, was genutzt wird, dazu steht ein Echtzeit Kostenmanager zur Kostenkontrolle  auf der Intenetseite zur Verfügung. Hierüber kann man genau verfolgen, wie viele Kosten bisher angefallen sind. Wer dies nicht mag oder will, aber eine Kostenkontrolle benötigt, den informiert abroadband automatisch beim erreichen einer Kostengrenze. Aber was ist, wenn ich längere Zeit nicht vereise? Wer abroadband nicht nutzt, der zahlt auch nicht. Keine Grundgebühr, keine Bindung. Auch besteht beim Internetkauf von abroadband ein 14tägigiges Rückgaberecht.

Welche Einmalkosten fallen für abroadband an? Die Die SIM-Karten Box kostet 19,90 Euro. Das abroadband USB-Modem (Huawei E173) inkl. einer SIM-Karte kostet 49,90 Euro.

Nach unserer Recherche gibt es keine kostengünstigere Alternative zum flexiblen internationalen mobilen Internet. Einige Anbieter bieten eine Prepaid- Roamingkarte an, bei denen die Kosten pro MB fast doppelt so teuer sind. Z.B. bei ICQ SIM liegen die Kosten bei 0,39 € / 333 KB (etwa 1,17 € / MB).

Die perfekte und kostengünstigste Lösung für mobiles Internet im Ausland, egal wann und wo, heißt deshalb abroadband. Wer sich die lästige Suche nach WLAN Hotspot oder Internet Cafe ersparen will und dazu noch sicher ins Internet gehen möchte, für den ist abroadband die Lösung auf Reisen.

Hier noch mal das Wichtigste in einem Video zusammengefasst.

0 in Günstiges Surfen im Ausland: Mobiles Internet weltweit


Weitere interessante Artikel:
  • » Es muss nicht immer neu sein! Gute Smartphones aus 2014!
  • » Spezielle Tresore für den IT-Bereich
  • » Notebooks zum Superpreis - Coupon Wahnsinn auch in Deutschland?
  • » Die "Finger-Maus" ist da!
  • » Die private „Drohne“ für Hobbyfilmer

  • Artikel-Tags: , ,


    Lesenswert:



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Ein Kommentar

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht