Dell Stage in neuer Version zum Download


Dell Stage-prev-180x135 in Dell Stage in neuer Version zum DownloadMit der aktuellen Version von Dells Stage-Software sind Musik, Filme, Fotos und andere digitale Daten überall verfügbar: synchronisiert im Netzwerk, drahtlos auf dem Fernseher oder unterwegs über die Cloud.

Mit der neuesten Version der Software „Stage“ macht Dell persönliche Daten mobil: Musik, Filme, Fotos und andere digitale Inhalte stehen damit auf allen unterstützten Geräten wie Notebooks, Desktop-Rechnern oder Android-Smartphones im selben Netzwerk drahtlos zur Verfügung.

Videos und MP3s vom PC auf dem Flachbildfernseher anschauen oder auf der Stereoanlage hören? Kein Problem mit Stage. Den neuesten Musik-Download vom Handy auf den Laptop übertragen? Passiert automatisch im Hintergrund. Und als Fernbedienung fungiert dabei ein Android-Smartphone oder -Tablet.

Das SyncUP-Feature von Stage erlaubt es, Daten freizugeben und zu synchronisieren – unabhängig vom Speicherort. SyncUP durchsucht automatisch die Multimedia-Inhalte auf den Geräten im Netzwerk und gleicht sie mit den Inhalten auf anderen Devices ab. Mit einem Smartphone oder Tablet geschossene Fotos werden beispielsweise auf das Notebook oder den Desktop-Computer kopiert, sobald das System eingeschaltet wird. Musik und Filme landen auf Wunsch auf den verbundenen Geräten oder werden bei Bedarf einfach gestreamt.



Darüber hinaus lassen sich mit SyncUP Daten auf einen Online-Speicher des Brennprogramm-Herstellers Nero hochladen. Hierfür stehen jedem Nutzer kostenlos 2 GB Speicherplatz zur Verfügung. Damit lässt sich beispielsweise ein neues Musik-Album in die Cloud hochladen und auf dem Dell-Rechner im Büro abrufen. Wichtige Arbeitsdokumente können einfach online abgelegt und an jedem beliebigen Ort bearbeitet werden. Sollte der Platz einmal aufgebraucht sein, lässt sich der Online-Speicher im kostenpflichtigen Abo auf bis zu 100 GB erweitern.

Die neueste Stage-Version bietet eine intuitive Benutzerführung und viel Raum für Individualisierung. Fotos lassen sich zum Beispiel als Bildschirmschoner nutzen und es können auch Bilder von Facebook sowie Flickr eingebunden werden. Musik-Liebhaber erstellen Playlists oder schauen Konzertvideos über den Webdienst Noisey. Darüber hinaus bietet Stage weiteren Content wie den eReader Zinio für Magazine.

Die neueste Version von Stage ist auf http://www.dell.com zum Download erhältlich und auf allen Dell-Notebooks der Baureihen XPS sowie Inspiron vorinstalliert. Nutzer einer älteren Stage-Version können das System über die Auto-Update-Funktion auf den neuesten Stand bringen – seit Anfang Juli wurde Stage bereits über eine Million Mal heruntergeladen. Besitzer von Android-Tablets und -Smartphones finden die aktuelle Stage-Version im Android-Market zum Download.



Weitere interessante Artikel:
  • » Swiftcam GoPro 3-Achsen Stabilisator Stick
  • » Windows 8 - Bugs und die neue Metro-Oberfläche
  • » Datenrettung - ein wichtiges Thema
  • » Hilfestellung für Windowsnutzer im Windows-Forum
  • » E-Mail Server im Auge behalten

  • Artikel-Tags: ,


    Lesenswert: Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Noch kein Kommentar vorhanden, schreibe Du den ersten!

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht