Deutscher Computerspielpreis 2010 – Die Nominierungen und Kategorien


Deutscher Computerspielpreis 2010-150x150 in Deutscher Computerspielpreis 2010 - Die Nominierungen und KategorienAm 29. April 2010 wird zum zweiten Mal der Deutsche Computerspielpreis in Berlin verliehen. Im Rahmen der Deutschen Gamestage, vom 27. – 29 April, werden in zehn Kategorien die besten Spiele Deutschlands bei einer Galashow geehrt. Im letzten Jahr ging der Hauptpreis an das von Radon Labs entwickelte Rollenspiel Drakensang.

Erfolgstitel wie „Anno 1404“ oder „Fußball Manager 10“ hoffen dieses Jahr auf die Auszeichnung des besten Computerspiels in Deutschland. „Anno 1404“ hat besonders gute Karten, da das Spiel gleich drei Mal nominiert ist. Schade ist jedoch das viele Spiel wie zum Beispiel das sehr beliebte Game Zuma nicht aufgestellt wurden, aber diese Liste könnte sicherlich endlos fortgesetzt werden. Unter anderem auch die Handy-Version, zusammen mit „Geheimakte 2“ und „Giana Sisters“, als „bestes mobiles Spiel“.

Weitere Kategorien sind unter anderem „bestes Internationales Spiel“, „bestes Browsergame“, aber auch „bestes Konzept aus Schülerwettbewerb“. Nominiert sind Spiele wie „The Book of Unwritten Tales“ und „Anno 1404“ als „bestes Jugendspiel“, aber auch das Action-Adventure-Game „Uncharted 2 – Among Thieves“, sowie „Professor Layton und die Schatulle der Pandora“ als „bestes internationales Spiel.

Der Gewinner des „besten Deutschen Computerspiels“ wird außerdem mit einem Preisgeld von 500.000 Euro prämiert. Das Geld kommt zur Hälfte von den Branchenverbänden BIU, BVDW und G.A.M.E. und zur Hälfte vom Kulturstaatsminister Bernd Neumann.

„Computerspiele haben sich zu einem wichtigen Medium für Kinder und Jugendliche entwickelt. Zugleich sind sie Innovationsträger ersten Ranges, deren Technologien beispielsweise auch bei Simulations-Anwendungen der Wirtschaft eingesetzt werden. Es kommt deshalb darauf an, die mit Computerspielen verbundenen Chancen zu nutzen und zugleich mögliche Risiken zu minimieren. Dazu dient auch der Deutsche Computerspielpreis, mit dem qualitativ hochwertige sowie kulturell und pädagogisch wertvolle Computerspiele ausgezeichnet und gefördert werden. Die zweckgebundenen Preisgelder sind vor allem für die jeweiligen Entwickler bestimmt, um die erfolgreiche Entwicklung von Qualitätsprodukten fortzusetzen“, so Bernd Neumann.



Weitere interessante Artikel:
  • » Euro Palace Casino – Freispiele, Boni und vieles mehr
  • » Das FIFA Fußball-WM 2014 Spiel wird ab April erhältlich sein
  • » Game Tipp! Merc Elite - adrenalingeladene Arenaschlachten
  • » Das Zuhause Online Casino für viel Spielspaß
  • » Kostenlose MMO Browsergames erobern das Internet

  • Artikel-Tags: , , ,


    Lesenswert:



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Noch kein Kommentar vorhanden, schreibe Du den ersten!

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht