Nokia 5230 – Günstiges Touchscreen-Smartphone


Nokia-5230-black-150x150 in Nokia 5230 - Günstiges Touchscreen-SmartphoneDas Nokia 5230 wird vierten Quartal 2009 für ca. 180 Euro ohne Vertrag in die Geschäfte kommen. Das ist für ein Touchcreen-Smartphone sehr günstig, spart Nokia etwa bei der Aussattung? Das kann man fast nicht behaupten, denn bis auf W-Lan verfügt das Smartphone mit dem Betriebssystem Symbian OS und der Bedienoberfläche S60 5th Edition über einen A-GPS-Empfänger, HSDPA-Unterstützung, Stereo-Bluetooth, Ovi-Maps, einer (nur) 2 Megapixel-Kamera und einem MP3-Player mit Zugang zu Nokias Music Store. Das hört sich für den Preis doch schon mal sehr gut an.

Das Nokia 5230 verfügt über einen 3,2 Zoll Touchscreen mit einer maximalen Auflösung von 640 x 360 Pixeln. Die Bedienung läuft ausschließlich über den Touchscreen, für Texteingaben steht eine Bildschirmtastatur bereit. Der interne Speicher beträgt 70 MB und es werden bis zu 16 GByte große Speicherkarten unterstützt. Schön zu sehen ist, dass das Smartphone auch über eine 3,5 mm Buchse für den Kopfhörer verfügt. Dies scheint sich inzwischen, zur Freude der User, durchzusetzten.

Die Netzte GSM, GPRS, EDGE und HSDPA werden mit einer einer Datenrate von bis zu 3,6 MBit/s unterstützt. Im UMTS-Netz soll die Sprechdauer ca. 4 Stunden erreichen, im GSM-Betrieb sogar 7 Stunden und im Standby gibt Nokia 460 Stunden an. Die Software-Ausstattung kann sich ebenfalls sehen lassen: Real-Player, Webkit-Browser, sprecherunabhängiger Sprachwahl, Java und einige Social-Clients sind mit an Board.

Fazit

Ein günstiges Handy mit guter Ausstattung! Wer auf W-Lan verzichten kann und mit einer 2 Megapixel Kamera für Schnappschüsse zurecht kommt, macht bei einem Preis von 180 Euro hier nichts falsch.



Weitere interessante Artikel:
  • » Es muss nicht immer neu sein! Gute Smartphones aus 2014!
  • » Electric beauty products
  • » MEDIAS LTE das neue LTE Mobiltelefon von NEC
  • » Erstes LTE HD Smart-Phone: LG Optimus LTE
  • » BlackBerry: Apps for free

  • Artikel-Tags: , , ,


    Lesenswert: Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Ein Kommentar

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    • Lisa
      27.08.2009

      Für ein Touchscreen Handy ist das wirklich günstig.
      Sieht außerdem auch gut aus, nur der einzige Nachteil ist, wenn man mal eben kurz eine Nachricht schreiben möchte, geht das mit einem Tastenhandy immer noch schneller.

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht