IFA 2009 – Samsung I7500 Galaxy und Omnia 2


Samsung Gt I7500 Galaxy-150x112 in IFA 2009 - Samsung I7500 Galaxy und Omnia 2Auf der IFA 2009 hat Samsung zwei neue Geräte vorgestellt. Das Galaxy I7500 und das Omnia 2.
Das I7500 Galaxy ist das erste Android-Handy des Herstellers und ist eher für den privaten Gebrauch zuzuordnen und bietet aus diesem Grund keine Ziffern- oder QWERTZ-Tastatur, sondern ein Touchscreen-Display.

Durch die OLED-Technologie sind die Farben des Displays sehr intensiv und auch der Kontrast des leuchtstarken Displays lässt keine Wünsche offen. Die Auflösung beträgt 480 x 320 Pixeln auf 3,2 Zoll und ist damit genau so groß wie bei den meisten Android-Geräten.
Bei dem 549 Euro teuren I7500 Galaxy versteht es sich von selbst, dass die Verarbeitung auch entsprechend hochwertig ist. Auch der Akku soll laut Angaben des Herstellers in Sachen Laufzeit punkten. Er bietet eine Gesprächszeit von 8 Stunden im GSM-Betrieb, die Standby-Zeit wird mit 18 Tagen im GSM-Betrieb angegeben. Ist der Nutzer mit GPS oder WLAN unterwegs, wird der Akku aber bereits nach einem Tag am Ende sein. Stichwort mobiles Internet: Surfen kann man mit dem I7500 Galaxy mittels HSDPA oder WLAN. Auf der Rückseite befindet sich eine 5MP-Kamera mit Blitz und Autofokus.



Das neue Galaxy bietet 8 Gigabyte internen Speicher, welcher natürlich mit einer microSD noch erweitert werden kann. Auch bietet das Smartphone einen GPS-Empfänger, der die Position bis auf wenige Meter genau bestimmen kann. Für die Navigation im Auto ist das I7500 jedoch weniger geeignet, da das vorinstallierte Google Maps momentan noch keine Sprachanweisungen von sich gibt.

Samsung T Omnia 2-150x119 in IFA 2009 - Samsung I7500 Galaxy und Omnia 2Samsung Omnia 2

Auf der IFA hat Samsung ebenfalls den Nachfolger des Omnia i900 präsentiert. Das Omnia 2 i8000 wird ab Oktober im Handel verfügbar sein. Das Smartphone bietet ein 3,7 Zoll großes Display und eine Auflösung von 800×480 Pixel. Damit hat das Omnia 2 den derzeit weltweit größten AMOLED-Touchscreen auf dem Markt.

Der Speicher des Omnia 2 lässt sich auf 48 Gigabyte erweitern und ins Internet geht’s mit HSPA. Die maximale Uploadgeschwindigkeit liegt hier bei 5,76 MBit/s und der Downstream liegt bei 7,2 MBit/s. Weiterhin bietet das Smartphone GPS, Bluetooth und eine 8-Megapixel-Kamera sowie WLAN. Trotz der Funktionsvielfalt hat das Omnia 2 immer noch eine angenehme Tiefe von nur 12,9 Millimetern.

Als Betriebssystem wird Windows Phone 6.5 zum Einsatz kommen und die Oberfläche wird mit TouchWiz realisiert. Der 1500mAh starke Li-Ionen-Akku sorgt für eine Standby-Zeit von 17 Tagen und soll GSM-Telefonie von 12 Stunden ermöglichen. Bei einer Abmessung von 118 x 60 x 12 mm wiegt das i8000 117 Gramm.

Ab Oktober ist das Gerät für etwa 650 Euro zu haben.




Weitere interessante Artikel:
  • » Es muss nicht immer neu sein! Gute Smartphones aus 2014!
  • » Electric beauty products
  • » Die besten HTC Android Handys
  • » Für welchen Handytarif soll ich mich entscheiden?
  • » Wie gefährlich ist Handystrahlung wirklich?

  • Artikel-Tags: , , , , , , , ,


    Lesenswert:



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Noch kein Kommentar vorhanden, schreibe Du den ersten!

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht