FONIC Micro SIM für Tablet PCs mit Kostenschutz


[Trigami-Anzeige]

FONIC Das-ist-die-Wahrheit-180x140 in FONIC Micro SIM für Tablet PCs mit Kostenschutz Tablet PCs wie das Apple iPad sind in aller Munde und schon viele können eins dieser Geräte ihr eigen nennen. Allein im Jahr 2011 sollen bis zu 1,5 Millionen Tablet PCs über die Ladentheke gehen! Die Vorteile dieser mobilen PCs liegen klar auf der Hand und auch auf das Internet muss nicht verzichtet werden, insofern man einen passen Tarif zur Hand hat. Da sind wir wieder bei der Qual der Wahl und wer nicht am Ende des Monats eine böse Überraschung erleben möchte, der sollte sich bei der Wahl seines Tarifs möglichst ausreichend infomieren.

Der „normale“ Tablet-Besitzer nutzt sein mobiles Gerät selbstverständlich für Unterwegs. Zum einen um Dokumente zu bearbeiten, ein wenig zu spielen, zum surfen und Facebook und Mails zu checken, d.h. er ist selten daueronline, sondern nutzt den mobilen Webzugang meist nur ein begrenzte Zeit am Tag und das auch noch nicht längst jeden Tag.  Für alle die sich in dieser Beschreibung wieder finden eigent sich am besten ein fester Tagestarif. Doch was ist wenn der Nutzer doch einmal öfter ins Netz muss? XX Euro mal 30 oder 31 Tage kann schnell ins Geld gehen, ideal wäre hier ein Angebot welches einen Kostenschutz beinhaltet. FONIC bietet genau diesen Tarif!

Kostenschutz-180x180 in FONIC Micro SIM für Tablet PCs mit Kostenschutz Der mobile FONIC Internet-Tarif kostet pro Tag 2,50 Euro, bei einer einmaligen Einrichtungsgebühr von 9,95 Euro, wobei hier schon 1 Tag surfen inkl. ist. Und nun kommt das besondere Highlight des Tarifs: Ab dem 11. Tag, bzw. ab dem erreichen von 25,- Euro nach 10 Tagen zieht die Kostenschutzbremse, d.h. für den Rest des Monats fallen keine weiteren Internetgebühren an. Dies bedeutet unter dem Strich eine monatliche mobile Tablet PC oder Netbook  Flatrate für maximal 25 Euro. Wer weniger als 10 Tage surft, zahlt selbstverständlich nur die bis dahin anfallenden Tagesgebühren. Also ideal für Gelegenheitssurfer und auch all jene die regelmäßig mit ihrem Tablet PC im Web unterwegs sind. Weitere Infos zum MICRO SIM Tarif plus Kostenschutz findet ihr hier.

Die Geschwindigkeit des Netzes entspricht 7,2 MBit/s, also  HSDPA, und wird von FONIC über das o2 Germany Netz realisiert. Das Netz gehört zu den schnellsten und stabilsten in Deutschland, wie dieser Test bestätigt.  Aber halt, meist ist ein solcher Tarif doch an ein Datenvolumen gekoppelt. Stimmt, doch bei dem FONIC Tarif mit Kostenschutz ist das Datenvolumen unbegrenzt. Sind jedoch 500 MB am Tag, bzw. 5 GB pro Monat verbraucht, drosselt sich die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau. Für den normalen Internet-User sind 500 MB pro Tag mehr als ausreichend und garantieren ein unbegrenztes Surfvergnügen in Punkto E-Mails, Infosurfen und Social-Aktivitäten.

Die Micro SIM ist eine Prepaid-Karte und kann wie gewohnt einfach über die FONIC Webseite per Bankeinzug oder auch über einen Aufladebon nachgeladen werden. Das telefonieren über die MICRO SIM ist selbstverständlich auch möglich und kostet nur 9 cent/min und SMS in alle deutschen Netze.
Tja, und wer so richtig sparen möchte, der wird sich freuen das Voice oder IP und Instant Messaging in dem FONIC Prepaid Angebot mit Kostenschutz erlaubt ist!

Selbstverständlich ist FONIC auch in Sachen Social Media aktiv: Facebook | Twitter | Youtube

http://www.youtube.com/watch?v=vaTtX5y8V5Q

Weitere interessante Artikel:
  • » Geschenkt: Blu-ray Spezial Box und Kinokarten zu Transformers 3
  • » Telenoid: Avatar oder Robot?
  • » Apple stellt iOS 4.3 vor
  • » Die CeBIT 2011 (01-05.03.2011) geprägt durch Hightech für uns?
  • » Apple App Store - jetzt mit Abonnements

  • Artikel-Tags: ,


    Lesenswert: Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Noch kein Kommentar vorhanden, schreibe Du den ersten!

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht