Sony und Disney starten das 3D-Fernsehen


3d Fernsehen-150x111 in Sony und Disney starten das 3D-FernsehenSeit der IFA 2009 ist der Hype um 3D-Fernseher größer denn je. Den wohl erfolgreichsten Start in die dritte Dimension machte der Kinofilm „Avatar – Aufbruch nach Pandora“, der in wenigen Wochen bereits über eine Milliarde Dollar einspielte. Sicherlich ein Hoffnungsschimmer für viele Fernsehsender, die darin eine neue Einnahmequelle sehen.

So kündigte Disneys an, auf dem Sportsender ESPN, die Fußballweltmeisterschaft 2010 in 3D aus zu strahlen. Allerdings ist noch nicht klar ob alle Beiträge oder nur bestimmte Events in 3D gezeigt werden. Darüber hinaus sollen aber auch US-College Sportwettkämpfe in 3D zu sehen sein.

Sony möchte sogar einen Schritt weiter gehen. Zusammen mit Discovery Communications und der Imax Corporation, will Sony in der Zukunft einen Sender gründen, der ausschließlich Reportagen und Filme in 3D sendet. Wann ist allerdings noch unklar. Trotz all dem ist diese Ankündigung für Sony und viele andere Konkurrenten wichtig gewesen, da das 3D-Fernsehen, seit der Einführung des HD-TVs, einen neuen Trend auslösen könnte.



Wie schon auf der IFA 2009, werden auf der CES in Las Vegas eine ganze Reihe entsprechender TV-Geräte präsentiert. Doch wird die Einführung der dritten Dimension in den TV-Geräten vermutlich für viel Gesprächsstoff sorgen. Denn, wofür brauche ich einen 3D-fähigen Fernseher, wenn das nötige Sendematerial gar nicht vorhanden ist? Ähnliche Probleme haben bis heute noch viele HD-TV Nutzer.

Auch wenn Hollywood sich bei Filmen, für die ganze Familie, auf 3D-Versionen konzentriert, so ist die Fülle der 3D-Materiallien einfach zu niedrig, als das es sich lohnen würde ein 3D-fähiges TV-Gerät zu kaufen. Wie Sony, Imax, Discovery und Disney ihr 3D-Konzept umsetzen wollen ist nur zu erahnen. Jedoch bleibt es spannend mit zu erleben, wie sich die TV-Industrie weiter entwickelt.



Weitere interessante Artikel:
  • » Geschenkt: Blu-ray Spezial Box und Kinokarten zu Transformers 3
  • » Telenoid: Avatar oder Robot?
  • » Apple stellt iOS 4.3 vor
  • » Die CeBIT 2011 (01-05.03.2011) geprägt durch Hightech für uns?
  • » FONIC Micro SIM für Tablet PCs mit Kostenschutz

  • Artikel-Tags: , , ,


    Lesenswert: Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Noch kein Kommentar vorhanden, schreibe Du den ersten!

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht