Windows 8 Release laut Microsoft-Roadmap für 2012 geplant


Windows-8-logo-150x110 in Windows 8 Release laut Microsoft-Roadmap für 2012 geplantStephen Chapman hat in seinem Blog UX Evangelist eine Windows-Roadmap aus einer italienischen Präsentation veröffentlicht, in der der geplante Release Termin für Window 8 auf 2012 festgesetzt wird. Windows 8 soll neben einem neuen Kernel evtl. eine Clusterunterstützung sowie die Fähigkeit einer One-Way-Replikation mitbringen.


Neue Windows-Versionen kommen in immer kürzeren Abständen heraus und Entwicklungszwischenschritte, die erstmals bei Windows ME und nun auch bei Vista festzustellen sind, bestätigen immer mehr die Politik Microsofts mit „Zwischenentwicklungen“ den nächsten Step einzuleiten.

Der Hype um Windows 8 entspringt zum Teil aus der Unzufriedenheit der Vista-User. Steckt hier ein ausgefeilter Marketingplan dahinter? Diese Vermutung ist meiner Meinung nach nicht weit her geholt, bestätigen wird sie sich spätestens mit Windows 8, denn diese Version könnte ein weiterer Step zu Windows 9 sein.



Für viele User ist allerdings nach wie vor Windows XP ein vollkommen ausreichendes Betriebssystem und nur die Einstellung des XP-Supports und die daraus resultierende mangelhafte Hardwareunterstützung für neue PC-Generationen, könnte für einen Wechsel auf Windows 8 animieren. Klickibunti war noch nie ein gutes Verkaufargument, die Hoffnung auf ein ausgereiftes und aktuelle Hardware unterstützendes Betriebssystem jedoch schon.

Microsoft schürt Hoffnung auf ein ausgereiftes Betriebssystem, auch eine Form von Marketing. Sicherlich bin nicht nur ich sehr gespannt auf Windows 8 – Ich habe die Hoffnung jedenfalls noch nicht aufgegeben 🙂



Weitere interessante Artikel:
  • » Windows 8 - Bugs und die neue Metro-Oberfläche
  • » Datenrettung - ein wichtiges Thema
  • » Hilfestellung für Windowsnutzer im Windows-Forum
  • » E-Mail Server im Auge behalten
  • » Tipp: Kostenlose Software bei soft-ware.net downloaden

  • Artikel-Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


    Lesenswert: Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

    Apache 2 Test Page
    powered by CentOS

    This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


    If you are a member of the general public:

    The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

    If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

    For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

    If you are the website administrator:

    You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

    You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

    [ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

    About CentOS:

    The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

    For information on CentOS please visit the CentOS website.

    Note:

    CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

    Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

    For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

    http://www.internic.net/whois.html



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: 2 Kommentare

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    • Martin S.
      14.08.2009

      Windows 7 liegt man gerade auf dem ladentisch, da ist schon das nächste geplant. Sicher ist das die neue MS-Politik, ich würde mich jedoch mehr über ein ausgereiftes, komplettes, fehlerfreies, und und und Betriebssystem freuen als immer wieder ein neues halbfertige Baustelle.

      Gruß Martin

      P.S. gespant bin ich trotzdem =)

    • Christoph
      21.08.2009

      Da kann man wohl wirklich sehr gespannt sein. Momentan benutze ich zuhause die Testversion von Windows 7 und muss sagen, dass ich eigentlich relativ zufrieden bin. Die meiner Meinung nach am meisten störenden und nervigen Fehler von Vista wurden hier ausgemerzt und die Bedienbarkeit hat sich wirklich gesteigert. Besonders die vielen Kleinigkeiten, welche Win7 mit sich bringt machen es mir schon viel sympathischer als das verhasste Windows Vista…
      Was für Veränderungen mit Windows 8 kommen werden kann ich mir ehrlich gesagt noch garnicht so richtig vorstellen…

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht