Tipp: Kostenlose Software bei soft-ware.net downloaden


Download-180x180 in Tipp: Kostenlose Software bei soft-ware.net downloaden

Kostenlose Software von soft-ware.net

Heutzutage muss der sparsame Computernutzer für eine hochwertige Software mit einem attraktiven Funktionsumfang nicht unbedingt mehr einen Kostenaufwand auf sich nehmen, denn im Internet finden sich für jeden erdenklichen Verwendungszweck kostenlose Programme aus dem Open-Source- beziehungsweise Freewarebereich. Doch halten diese Programme wirklich, was sie versprechen und ist der PC-Nutzer mit einer kostenpflichtigen Software nicht doch besser beraten?

Kostenlose Software reicht zumeist vollkommen aus

Für die private Nutzung reicht eine kostenfreie Freeware in Bezug auf die Funktionalität zumeist vollkommen aus und nicht selten werden Freewareprogramme mittlerweile sogar immer öfter im professionellen Bereich eingesetzt. Ein sehr schönes Beispiel stellt das ungemein weitverbreitete OpenOffice dar, welches ein kostenloses Gegenstück zu dem recht teuren Officepaket von Microsoft darstellt. Tatsächlich weist das kostenlose OpenOffice einen breit gefächerten Funktionsumfang auf, der den Funktionen des kostenpflichtigen Office von MS in nichts mehr nachsteht.

Der Unterschied zwischen Shareware und Freeware

Sucht der PC-Nutzer für einen bestimmten Anwendungsbereich eine kostenlose Software und hat er bei seiner Suche im Internet ein interessantes Programm gefunden, so sollte er vor dem Download und der Installation von dem Programm erst einmal überprüfen, ob es sich bei der Software tatsächlich um eine Freeware oder um eine Shareware handelt. Programme, die als Freeware kostenlos angeboten werden, weisen von Grund auf keinerlei Limitierung in Bezug auf die Nutzung auf, wohingegen es sich bei Shareware grundsätzlich um kostenpflichtige Programme handelt, die zu Testzwecken entweder über einen kurzen Zeitraum mit dem vollen Funktionsumfang genutzt werden können, oder aber eine begrenzte Funktionalität aufweisen. Möchte der PC-Freund eine Shareware dauerhaft und mit allen Funktionen nutzen, so muss er für die Vollversion des Programms letztendlich einen bestimmten Betrag bezahlen.

Wo findet sich kostenlose Software?
Freeware, für deren Nutzung keinerlei Kosten aufkommen, wird im Internet auf vielen sehr unterschiedlichen Downloadportalen angeboten. Zumeist werden die Programme von den Webseitenbetreibern in verschiedenen Kategorien in Bezug auf die Nutzungsmöglichkeiten der Freeware eingeordnet, wodurch dem PC-Nutzer der Suche nach einer entsprechenden Software natürlich enorm erleichtert wird. Zudem finden sich auf vielen Portalen, wie z.B. soft-ware.net, auch zu jedem kostenlosen Programm Nutzerbewertungen, die einen sehr guten Überblick über die Qualität und Funktionalität eines Programms ermöglichen.



Weitere interessante Artikel:
  • » Windows 8 - Bugs und die neue Metro-Oberfläche
  • » Datenrettung - ein wichtiges Thema
  • » Hilfestellung für Windowsnutzer im Windows-Forum
  • » E-Mail Server im Auge behalten
  • » Gratis-SMS für Smart-Phone, Tablet oder iPod Touch

  • Artikel-Tags: ,


    Lesenswert:



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Noch kein Kommentar vorhanden, schreibe Du den ersten!

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht