NAVIGON Fresh


Navigonfreshmaps-150x150 in NAVIGON FreshNeue Funktionen, komfortablere Bedienbarkeit: NAVIGON frischt sein Upgrade- und Service-Portal NAVIGON Fresh auf. Fresh-Nutzer können nun beispielsweise gezielt und nach Bedarf Karten einzelner europäischer Länder auf ihr Gerät herunterladen. Sowohl die Downloads als auch die Interaktion werden einfacher – und transparenter.

NAVIGON Kunden, die das kostenlose Upgrade-Portal NAVIGON Fresh nutzen, bleiben immer up-to-date, wenn es um aktuelles Kartenmaterial, neue Software-Versionen und zusätzliche Funktionen geht. Damit die Verbindung zu NAVIGON noch besser wird, bietet das Portal jetzt weitere Optionen und präsentiert sich damit noch leistungsfähiger: „Wir haben NAVIGON Fresh um neue Funktionen erweitert und die Bedienbarkeit des Upgrade-Portals, zum Beispiel beim Download von Kartenmaterial oder zusätzlichen Features für das Navigationsgerät, noch weiter vereinfacht“, sagt Jörn Watzke, Vice President Product Line Management bei NAVIGON.

Wichtigste Neuerung: Wer sein NAVIGON Gerät fit für die Urlaubsreise machen und sich dazu mit Kartenmaterial fürs Ausland versorgen will, braucht dazu keine Kartenpakete für ganz Europa oder zumindest Regionen Europas mehr auf sein Gerät zu laden. Stattdessen lässt sich über NAVIGON Fresh gezielt das jeweilige Land beziehungsweise das benötigte Kartenmaterial auswählen – das vereinfacht die Handhabung und verringert die zu speichernde Datenmenge. „Ab sofort können auf Wunsch alle Länder einzeln auf das Navigationsgerät geladen werden, so dass auch jeder tatsächlich nur Kartenmaterial aus Regionen wählen kann, in denen er auch tatsächlich unterwegs ist – so bleibt Platz auf dem Gerätespeicher für Zusatz-Anwendungen und Download-Features“, so Jörn Watzke. Zur Verfügung steht der neue Service allen Nutzern mit NAVIGON Geräten, die zur Produktfamilie ab Mai 2008 gehören und über die NAVIGON Mobile Navigator 7 Software verfügen1.

Auch sonst perfektioniert NAVIGON den Umgang mit dem Upgrade-Portal. NAVIGON Fresh versorgt die Nutzer mit zusätzlichen Informationen, die für mehr Transparenz sorgen und beim Installieren oder Aktualisieren neuer Produkte hilfreich sind – zum Beispiel die Anzeige der Speicherkapazität des Geräts vor und nach der Installation neuer Inhalte. Auf die Bedienungsanleitung des jeweils an den FreshClient angeschlossenen NAVIGON Geräts kann man nun direkt in verschiedenen Sprachen zugreifen. Darüber hinaus ermöglicht das Upgrade-Portal den Einsatz des neuen NAVIGON MyReport, das in allen Modellen der neuen, zur CeBIT vorgestellten Geräteserie integriert ist. Mit MyReport lassen sich Abweichungen vom Kartenmaterial während der Fahrt auf dem Gerät speichern – zum Beispiel eine neue, auf der Karte noch nicht vermerkte Verkehrsführung. Wer das Navigationsgerät mit NAVIGON Fresh verbindet, übermittelt die gespeicherten Daten nach der Zustimmung des Nutzers an NAVIGON und trägt so zur ständigen Aktualisierung des Kartenmaterials bei. „MyReport ist ein gutes Beispiel für die immer engere Verbindung von Fahrer, Navigationsgerät und Internet über NAVIGON Fresh“, sagt Jörn Watzke.

1) Nutzbar auf allen seit 2008 erhältlichen NAVIGON Geräten: NAVIGON 8110, NAVIGON 7210, NAVIGON 2200 | 2210, NAVIGON 2150 max, NAVIGON 2100 max | 2110 max, NAVIGON 1200 | 1210 sowie alle Modelle der neuen, zur CeBIT 2009 vorgestellten Geräteserie



Weitere interessante Artikel:
  • » Windows 8 - Bugs und die neue Metro-Oberfläche
  • » Datenrettung - ein wichtiges Thema
  • » Hilfestellung für Windowsnutzer im Windows-Forum
  • » E-Mail Server im Auge behalten
  • » Tipp: Kostenlose Software bei soft-ware.net downloaden

  • Artikel-Tags: ,


    Lesenswert:



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Noch kein Kommentar vorhanden, schreibe Du den ersten!

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht