• 25 Aug 2009

Nach den OLEDs kommen nun die hochflexiblen und langlebigen ALEDs

ALED-am-Finger-150x172 in Wie Science berichtet, gelang es einem Forscherteam unter Leitung der University of Illinois, die Vorteile der anorganischer LEDs mit denen der organischer Leuchtdioden (OLEDs) quasi zu verbinden. Durch eine neue Produktionsmethode, sind die Vorraussetzung für die Herstellung von hochflexiblen und auch transparenten Displays unter Verwendung von (anorganischen) LEDs gegeben. Die Auflösung und Helle entspricht dem der OLED bzw. übertrifft sie noch. Wie im Bild lassen sich die neuen ALED Displays um den Finger wickeln und durch die Transparenz mit frei wählbaren Hintergründen versehen. Das eröffnet neue Möglichkeiten für das Produktdesign und auch in der Medizin. weiter lesen»