• 6 Jul 2009

Digitale Internet Schnüffelnase CoSee

Fraunhofer SIT 287667-2 Org-150x112 in Die Suche nach Raubkopien im Internet ist seit vielen Jahren ein mäßig erfolgreiches Geschäft. Die Musik- und Software-Industrie kann zwar immer wieder kleinere Teilerfolge erringen, doch die sind letztendlich nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Nun könnte sich das Blatt jedoch wenden, die CoSee GmbH hat für die Suche nach Raubkopien, die mit einem digitalen Wasserzeichen markiert sind, eine Schnüffel-Software entwickelt.

weiter lesen»

  • 12 Jun 2009

Der MP3-Kopierschutz fällt auch bei Freenet

Freenet-150x150 in iTunes und musicload machten es vor, jetzt zieht einer nach dem anderen nach. Aktuell zieht das Musik-Downloadportal von Freenet mit und bietet MP3-Files ohne DRM (Digital Rights Management) an. Freenet bietet alle Song mit 320kbps an. Bisher beschränkt sich das DRM-freie Angebot jedoch nur auf die Songs des Labels EMI, weitere werden sicherlich in Kürze folgen.




Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html



  • 4 Jun 2009

Ohne Kopierschutz downloaden von der T-Mobile Jukebox

Tm-jukebox-drm-frei-150x106 in Eine weitere unsinnige Barriere (DRM) fällt beim Download von Musik weg. Zumindest ab heute beim T-Mobile- Downloadportal „Jukebox“. Die Digital Rights Management (DRM) Begrenzung ist ab heute in Absprache von T-Mobile mit fast allen Musik- und Independent Labels abgeschaltet. DRM verhinderte, dass man unerlaubte Kopien z.B. auf andere Abspielgeräte lädt. weiter lesen»

  • 13 Mrz 2009

Saturn – MP3s ohne Kopierschutz

Kopier-150x192 in Saturn verkauft ab sofort nur noch MP3s und die ohne Kopierschutz. Bis zum 29.März werden 250.000 Alben zum Sonderpreis von 4,99 € zum Download angeboten. Das heißt, dass bisherige WMA-Format ist komplett aus dem Portfolio geflogen und wird nicht mehr angeboten. Das Angebot wurde auf über 5 Millionen DRM-freie Songs aufgestockt und folgt damit dem Trend gegen den bisher verbreiteten Kopierschutz. Saturn tat sich allerdings Anfangs etwas schwer mit seiner Konzernschwester Media Markt mitzuhalten, denn es fehlten die Verträge mit den Plattenfirmen, erst im September 2008 konnte mit Universal ein Major-Label gewonnen werden. Damit verfügt Saturn über Verträge mit vier Major-Labels, sowie verschiedenen Independent-Labels und kann nun rund vier Millionen Titel ab 99 Cent anbieten.

Quelle: golem.de