• 20 Jul 2009

ttalk Test: Wii Sports Resort

Wii-Sports-Resort-150x128 in Für alle die die heißen Tage im vertrauten und geräumigen Heim verbringen, wird am 24.07.2009 Wii Sports Resort erscheinen. Nicht nur beim Wassersport ist es ein Vergnügen, mit dem neuen Zusatzgerät Wii MotionPlus zu steuern. Genauer und wirklichkeitstreuer lässt sich der Bogen schießen. Aber auch das Fliegen macht Spaß. Wir durften schon mal testen und waren begeistert. weiter lesen»

  • 19 Mai 2009

Fußball (kostenlos) online live verfolgen

Bundesliga-countdown-4-tage-150x86 in Die Bundesliga bleibt in dieser Saison bis zum Schluss spannend, da überlegt mancher ob er jetzt oder demnächst nicht das Angebot vom Pay TV Sender akzeptiert und für knapp 20 Euro monatlich die Bundesliga live auf dem Bildschirm erleben kann. Es geht aber auch mit gewissen Qualitätseinbußen online günstiger bis kostenlos.

weiter lesen»




Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html



  • 17 Apr 2009

Rückspiegelnavigation – Ein Blick in den Spiegel genügt

Navigation-150x99 in Garmin und die CarComp GmbH sind eine Kooperation im Bereich der Rückspiegelnavigation eingegangen. Inhalt der Zusammenarbeit ist eine integrierte Rückspiegellösung mit einem Garmin-Navigationsgerät aus der nüvi-Reihe.

weiter lesen»

  • 27 Mrz 2009

Digitalradio / DAB: Kommt bundesweites Radio?

Cmtech-cd 1000-150x140 in

CMTech DAB/DAB+/DMB

Grünes Licht für ein bundesweites Radio über die digitale Plattform DAB in neuer Quellkodierung DAB+ kam am 25.03.2009 von der Rundfunkkommission der Länder. Die Länder müssen nun die Bedarfe an digitalen Radio Programmen (Kapazitäten) bei der Bundesnetzagentur (BNA anmelden. Danach teilt die BNA bestimmten Frequenzen (mit Kapazitäten) den Staatskanzleien zur Verteilung an die öffentlich rechtlichen Anstalten zu (Verbreitungslizenz). Gleichzeitig wird der Netzbetrieb, also der Aufbau und Betrieb des DAB bzw. DAB+ von der BNA ausgeschrieben. Hierauf können sich potentielle Rundfunknetzbetreiber, wie z.B. die ARD oder MediaBroadcast bewerben. Der Gewinner des Wettbewerbes erhält eine Frequenzlizenz, so wie es bei den UMTS Frequenzen erfolgte, nur nicht ganz so teuer. Die Lizenzen für die Verbreitung auf der DAB Plattform für die privaten Rundfunkgesellschaften in Deutschland, werden von den Landesmedienanstalten vergeben. weiter lesen»