Aldi Akoya E6300D PC jetzt mit AMD Quad-Core-CPU


Aldi-pc-150x83 in Aldi Akoya E6300D PC jetzt mit AMD Quad-Core-CPUAldi Süd- und Nord-Filialen bieten ab dem 20. Juli den neuen Aldi Akoya E6300D PC für einen Preis von € 499,- an und setzten sich damit mal wieder an die Spitze der Billig-Discounter-Angebote. Im PC sitzt keine Intel-CPU mehr, sondern AMDs Quad-Core-CPU AMD Phenom X4 9650, die mit 2,3 GHz getaktet ist. Für die Grafik ist ATIs Radeon HD 4550 mit 512 MB DDR3-Grafikspeicher und DirectX 10 zuständig. Damit ist der PC für den Preis schon einmal Top ausgestattet.

Hier die weiteren Tec-Specs:

– 4 GB Arbeitsspeicher (DDR2 Dual Channel Modus)
– 640 GB Festplatte (S-ATA 300)
– Multiformat CD-/DVD-Brenner mit Unterstützung für DVD-R DL und DVD+R DL
– Integriertes WLAN IEEE 802.11n-Draft (bis zu 300 Mbit/s)
– eSATA-Anschluss für externe S-ATA-Geräte
– 8-Kanal HD Audio Surround
– Anschlüsse: u.a. 6 x USB 2.0, 1 x eSATA, 1 x DVI-I, 1 x VGA, 1 x HDMI, 1 x Firewire
– USB 2.0 Flash-Kartenleser

Die Software-Ausstattung ist auch hier mal wieder riesig. Neben Windows Vista Home Premium gibt es einen Gutschein für ein – so Aldi/Medion – „lizenzkostenfreies Upgrade von Windows Vista auf Windows 7“.  Weiterhin gibt es Microsoft Works 9.0, Microsoft Office Home and Student 2007 (60-Tage-Testversion), Corel Draw Essentials 3, Corel MediaOne, Cyberlink Power2Go 6 und BullGuard Internet Security (inkl. 90 Tage Updates).

Mal wieder ein Einkaufwagen voll Aldi-PC für kleines Geld. Wenn ich mir die letzten Aldi-PC Preise anschaue, geht es immer weiter runter – bei steigender Leistung. Also auch Aldi muss über die Preisschraube gehen um die Hardware an den Mann zu bringen. Na ja, im Preisschrauben drehen war und ist Aldi ja immer gut gewesen, bin allerdings gespannt wie lange dabei noch der mühsam erarbeitete Qualitätsstandard gehalten werden kann.




Weitere interessante Artikel:
  • » dlinkgo Switches GO-SW-16G und GO-SW-24G
  • » Die "Finger-Maus" ist da!
  • » Wodurch zeichnet sich ein Gaming PC aus?
  • » 70“ Full HD TV von Sharp
  • » Galileo “Made in Europe” finanziert by „EU-Agrarsektor“

  • Artikel-Tags: , , , , ,


    Lesenswert:



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Noch kein Kommentar vorhanden, schreibe Du den ersten!

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht