DENON A/V-Receiver AVR-1610 / 1910 / 2310


Denon-avreciever-1610-150x150 in DENON A/V-Receiver AVR-1610 / 1910 / 2310DENON stellte heute sein neues Einsteiger-Trio von Heimkino-Receivern vor. Das neue Line-up umfasst das 5-Kanal-Modell AVR-1610 (unverbindliche Preisempfehlung: EUR 369,-) sowie die 7-Kanal-Modelle AVR-1910 (UVP: EUR 499,-) und AVR-2310 (UVP: EUR 899,-). Alle Newcomer verfügen über eigene Dekoder für die neuen HD-Tonformate, HDMI-Video-Konvertierung und Dolby Pro Logic IIz, wodurch das Klangerlebnis um eine vertikale Dimension erweitert wird.

DENON verbessert mit dem neuen Trio konsequent die eigene preisgekrönte Vorjahresserie und ermöglicht preisbewussten aber dennoch anspruchsvollen Enthusiasten den Einstieg in hochauflösendes Heimkino mit atemberaubenden Bildern und Klängen.

Besonders bemerkenswert ist, dass bereits das Einstiegsmodell AVR-1610 Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio selbst dekodieren kann, über ein On-Screen-Display verfügt und komplette HDMI-Unterstützung mit Video- und i/p-Konvertierung bietet. Somit kann erstmalig in einem Einstiegsreceiver neben dem obligatorischen HDMI-Verbindungskabel zum Fernseher auf zusätzliche Videoverbindungen verzichtet werden – egal, welche Quelle an den Receiver angeschlossen wird.

Die größeren Modelle AVR-2310 und AVR-1910 garantieren zudem mit ihren Hoch-Bit- Scalern höchste Bildqualität in Full-HD-Auflösung (1080p) von allen analogen und digitalen Quellen (HDMI auf HDMI) zur Aufwertung von herkömmlichen DVDs oder normalen Fernsehbildern. Der AVR-2310 besitzt darüber hinaus einige Ausstattungsmerkmale, die bis jetzt nur in höheren Klassen zu finden waren. Mit kraftvollen 135 Watt pro Kanal, 5 HDMIEingängen, einem 7.1 Vorverstärkerausgang sowie digitalen Bildverbesserern wie DENON’s Digital Noise Reduction ist er selbst für größere Heimkinoinstallationen bestens gerüstet.

Nach dem überwältigenden Erfolg der Vorjahresserie, hat DENON auch diesmal die gesamte Breite an Klangoptimierungsprogrammen der Experten von Audyssey Laboratories integriert. Die hochklassige Version der Raumkorrektur Audyssey – das Audyssey MultEQ – sorgt dafür, dass der Heimkinoliebhaber in jedem akustisch noch so schwierigen Raum atemberaubende Klangqualität erreichen kann. Als weltweit erster Hersteller brachte DENON Audyssey Dynamic Volume und Dynamic EQ ins Wohnzimmer, Lautstärke- und Dynamikregelungsprogramme, die ein eindrucksvolles Heimkinoerlebnis garantieren und dabei permanent auf Wunsch zu hohe Lautstärkesprünge für den Hörer im Griff behalten.

Als weitere neue Technologie hat in die neuen DENON A/V-Receiver Dolby Pro Logic IIz Einzug gehalten. Hierdurch ermöglichen alle Modelle eine völlig neue Klangdimension durch die Unterstützung von zwei zusätzlichen vorderen Lautsprechern, die in der Höhe angebracht werden. Herkömmliches Film- oder Musikmaterial erhält somit eine nie dagewesene räumliche Tiefe und Authentizität durch die erstmalige Nutzung der vertikalen Klangdimension.

Das neue DENON Trio AVR-1610, AVR-1910 und AVR-2310 wird ab Juni 2009 im autorisierten Handel erhältlich sein.



Weitere interessante Artikel:
  • » Denon AVR-2312 Netzwerk-A/V-Receiver
  • » Music Angel - Multi-Lautsprecher-System plus Radio
  • » cubik - High-Tech PC-Aktivlautprecher
  • » BoomDock - Satte Bässe und kristallklarer Sound
  • » Denon D-M38 Kompaktanlage mit Apple iPod-Dock USB 2.0

  • Artikel-Tags: , ,


    Lesenswert:



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Noch kein Kommentar vorhanden, schreibe Du den ersten!

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht