3D Standard ab 2010 in Flatscreens, Blurayplayern und Spielekonsolen


Sony-Playstation-3D-150x200 in 3D Standard ab 2010 in Flatscreens, Blurayplayern und Spielekonsolen

Noch ein Nachtrag zur IFA 2009. Sony stellte auf der IFA sein Konzept zur Lieferung von 3D Flachbildschirmen vor. Geplant ist, ab 2010 alle Produkte mit 3D Standard anzubieten und mehr 3D Filme und Spiele in den Handel zu bringen. Mit dem „Frame-Sequenz“ Display soll die 3D Darstellung mit der Shutter-Brille dreidimensionale Bilder darstellen.  Geräte wie z.B. die Playstation, Bluray-Player und Notebooks sollen „serienmäßig“ den 3D-Standard implementiert bekommen.

Leider muss auch 2010 immer noch eine Brille für die 3D Darstellung getragen werden, was den Spaß etwas dämpft. Im Gegensatz zu den alten zweifarbigen „einfach 3D“ Brillen, haben die Shutterbrillen Gläser aus Flüssigkristall, die man durchlässig oder undurchlässig schalten kann. Damit ist es weniger anstrengend für die Augen, das 3D Bild aufzunehmen. Das Interesse an 3D ist groß und da Sony schon die professionelle Technik zur Aufnahme von 3D Filmen und Spielen entwickelt und vermarktet hat, ist der Schritt die Palette der Konsumelektronik mit den 3D Standard anzubieten, notwendig.

Quelle:  Sony




Weitere interessante Artikel:
  • » dlinkgo Switches GO-SW-16G und GO-SW-24G
  • » Die "Finger-Maus" ist da!
  • » Wodurch zeichnet sich ein Gaming PC aus?
  • » digitus kvm - steuert zwei Computer
  • » Handy, MP3-Player, iPhone & Co. mit Sonnenenergie aufladen

  • Artikel-Tags: , , , , ,


    Lesenswert:



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: Noch kein Kommentar vorhanden, schreibe Du den ersten!

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht