Pioneer bringt neuen 7.1 AV Surround- Receiver auf den Markt


Vsa-lx52-150x74 in Pioneer bringt neuen 7.1 AV Surround- Receiver auf den MarktPioneers Sieben-Kanal A/V- Surround- Receiver VSA-LX52 mit neuster Audio- und Videotechnik wurde gestern in Japan vorgestellt. Je Kanal sind max. 190 W Ausgangsleistung jitterfrei mit LPCM (Linear Pulse Code Modulation) über HDMITM (High Definition Multimedia Interface) möglich. Der Verstärker ist kompatible mit den gängigsten Standards wie WMA, MP3, WAV, WMA 9Pro, Dolby NR TrueHD, DTS-HD Master Audio, THX Select2 Plus…und mit dem iPod. Ein Anschluss für den Bestseller von Apple darf nicht fehlen. Der iPod kann via USB angeschlossen werden und die Advanced MCACC Technologie erlaubt seine Fernsteuerung mit der Fernbedienung des VSA-LX52 visualisiert auf dem Bildschirm.

Pioneer Vsa Lx52 001-150x85 in Pioneer bringt neuen 7.1 AV Surround- Receiver auf den Markt

Pioneer VSA-LX52

Als erster Hersteller brachte Pioneer ab 2003 HDMI-fähige Geräte wie den DVD-Playern Pioneer DV-668AV und Pioneer DV-868AVi, den DVD-Rekorder Pioneer DVR-920 H-S sowie den Plasma-Fernseher Pioneer PDP-434HDE und Pioneer PDP-504HDE auf den Markt. HDMI vereinheitlicht existierende Verfahren, erhöht die Qualitätsmerkmale und bietet außerdem auch ein Kopierschutz-Konzept (DRM).

Linear Pulse Code Modulation (LPCM) ist ein verlustfreies Verfahren für die Aufzeichnung von digital codierten Analogsignalen. Es ist das vorgeschriebene Format für die Tonspuren auf DVD-Audios.

Für einen Preis von ca. 150.000 Yen (ca. 1000 Euro) wird das Gerät zunächst in Japan auf den Markt kommen. Nachdem wir von Pioneers Details bekommen haben und vielleicht ein Testgerät, berichten wir wieder.

Quelle: Pioneer Japan



Weitere interessante Artikel:
  • » Philips Brilliance 4K Ultra HD-LCD-Display
  • » dlinkgo Switches GO-SW-16G und GO-SW-24G
  • » Die "Finger-Maus" ist da!
  • » Anwendungsbereiche für Koaxialkabel
  • » 70“ Full HD TV von Sharp

  • Artikel-Tags: , , , ,


    Lesenswert:



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: 2 Kommentare

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    • Christian
      04.06.2009

      Ich glaube, dass der Zusammenhang „Advanced MCACC“ und „Fernsteuerung“ falsch ist. Denn Zitat laut Pioneer:

      MCACC steht für Multi-Channel Acoustic Calibration System.

      Das ist ein Abgleichssystem, das die akustischen Eigenschaften der Lautsprecher
      und die des Hörraums analysiert. Ein Mikrofon überprüft mittels Testtönen die Klangumgebung und setzt unter anderem einen 9-Band-Equalizer ein, um die Klangparameter optimal zu kalibrieren.

      Für Ihr Heimkinosystem wird ein optimales Klangergebnis eingestellt, fein abgestimmt auf die Lautsprechergröße, Klangcharakter der Lautsprecher, Abstand zum Abhörplatz, Raumakustik, Raumresonanzen und Lautstärkepegel.

      MCACC wurde aufgrund des gemeinsamen Bestrebens von uns und den professionellen Toningenieuren der AIR Studios kreiert, einzigartig nur von Pioneer.

    • Bert
      05.06.2009

      Hallo Christian, als Pioneer MA hast Du sicher den besseren Einblick und es stimmt, was Du anmerkst. Wenn ich den japanischen Text richtig verstanden habe (wobei hierbei eine Fehlerwahrscheinlichkeit von 60% möglich ist) wird diese Terchnologie auch zur Visualisierung oder besser der Darstellung des IPod UI auf dem Bildschirm genutzt. Hierzu noch ein Hinweis auf die Hauptmerkmale von MCACC: http://www.pioneer.ch/files/support/MCACC/ARC7783A.Ge.01.38.pdf
      Hatte aber an Pioneer (D) geschrieben und bis heute keine Antwort bekommen. Danke Bert

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht