Rückspiegelnavigation – Ein Blick in den Spiegel genügt


Navigation-150x99 in Rückspiegelnavigation - Ein Blick in den Spiegel genügtGarmin und die CarComp GmbH sind eine Kooperation im Bereich der Rückspiegelnavigation eingegangen. Inhalt der Zusammenarbeit ist eine integrierte Rückspiegellösung mit einem Garmin-Navigationsgerät aus der nüvi-Reihe.

„Die Integration unserer Garmin nüvis in den CCMirrorNAVI von CarComp ist eine hervorragende Lösung, Kunden eine individuelle und integrierte Navigationslösung zu bieten, die direkt im Rückspiegel angebracht ist und somit eine perfekte Position des Navis ermöglicht“, so Thomas Lenz, Produkt Manager Automotive Garmin Deutschland. „Bei der speziell entwickelten Rückspiegellösung wird ein Original Garmin Navigationsgerät aus unserer erfolgreichen nüvi-Reihe in den Rückspiegel integriert. Der diebstahlsichere Einbau der Navigation eignet sich sowohl für die berufliche als auch für die private Nutzung“.

Ein Blick in den Spiegel genügt
Der Spiegellotse bietet eine neuartige Navigations- und Freisprecheinrichtung für den Automotive-Bereich. Das Garmin nüvi ist separat in den linken Teil des CCMirrorNAVI eingebaut, so dass die Navigations- und Freisprechfunktionen auf Augenhöhe zu nutzen sind. Die neue Rückspiegellösung ist für alle geeignet, für die eine Befestigung des Navigationsgerätes an der Windschutzscheibe nicht optimal ist. Das CCMirrorNAVI ist mit einer Diebstahlsicherung versehen, da das mobile Navigationsgerät für die Versicherung wie ein Festeinbau behandelt wird.

Claus Wollnik, Geschäftsführer CarComp GmbH ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir unsere Einbaulösung mit dem Weltmarktführer Garmin anbieten können, da wir so unsere individuellen Kunden- und Technikanforderungen mit den hohen Qualitätsstandards der Garmin nüvi-Modelle ideal kombinieren können“.

Verbindung von Innovation und langjährigem Know-How
Das CCMirrorNAVI verfügt über einen 3,5 Zoll-Touch-Screen und ist wahlweise mit Kartenmaterial der DACH-Region oder von Europa erhältlich. Weiterhin besitzt das Navigationsgerät TMC, einen Diebstahlschutz für Gerät und SD-Karte und ist UVV*-verträglich. Dank optionaler separater Bluetooth-Anlage kann der Spiegel auch als Freisprechanlage genutzt werden. Der Spiegel-Einbausatz wird ab Ende April im Fach- und Autohandel zu einem unverbindlichen Preis ab € 299 erhältlich sein und beinhaltet neben der kompletten Rückspiegel-Lösung mit integriertem Garmin-Navigationssystem auch den kompletten Einbausatz.

*Die Rückspiegellösung entspricht den Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften.



Weitere interessante Artikel:
  • » dlinkgo Switches GO-SW-16G und GO-SW-24G
  • » Die "Finger-Maus" ist da!
  • » 70“ Full HD TV von Sharp
  • » Galileo “Made in Europe” finanziert by „EU-Agrarsektor“
  • » 356 Fernseher getestet

  • Artikel-Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


    Lesenswert:



    RSS: Abonniere unseren Rss-Feed und bleibe immer informiert!

    Kommentare: 2 Kommentare

    Info: Felder mit REQ sind Pflichtfelder!

    • Peter Krauss
      23.11.2010

      Sehr geehrte Damen und Herren,
      ist das Gerät auch für de Porsche Rückspiegel (Typ 996 BJ 2002)geeignet?
      Wer baut dies im Raum München ein?
      Beste Grüße
      Ihr
      Peter Krauss

    • ttalk
      23.11.2010

      Hallo Herr Kraus,

      ob das Gerät auch für Ihr Modell passt, können wir ihnen leider nicht sagen. Erfahren werden Sie es mit Sicherheit bei einem Posche Händler (z.B. im Porsche Zentrum München: porsche-muenchen.de) oder auch bei Garmin direkt (garmin.de).

      Viele Grüße
      ttalk Team

    Schreibe einen Kommentar!

    Name (Req)

    E-mail (Req)

    URL

    Nachricht